• Auszeichnung zur Sportfreundlichen Schule
  • Gratulation 1
  • Gratulation 2
  • Gratulation 3
  • Wettbewerb

Gütesiegel als „Sportfreundliche Schule“

Am Mittwoch. d.6.11.2019 erhielt unsere Schule das Gütesiegel als „Sportfreundliche Schule“. Aus den Händen eines Vertreters des Sächsischen Kultusministeriums nahmen Schulleiterin Frau Golla, Sportlehrer Herr Köhler, Nele Melzer und Kevin Wohlgemuth als Schülervertreter die Auszeichnung in Dresden entgegen. Insgesamt erhielten 10 Schulen aus ganz Sachsen das Gütesiegel.
Die Auszeichnung ist der Lohn für die Arbeit auf dem sportlichen Sektor der letzten 23 Jahre seit Gründung unserer Schule. Grundlage sind die hervorragenden materiellen Bedingungen mit dem Sportplatz, der Sporthalle und natürlich dem Lehrschwimmbecken. Mit dem Schwimmunterricht in den 5.-7. Klassen haben wir natürlich was ganz Besonderes im Angebot. Bei der Teilnahme an den Wettbewerben „Jugend trainiert für Olympia“, vorwiegen in den Sportarten Fußball, Floorball, Leichtathletik, wurden immer wieder Erfolge errungen. Nicht nur die sportlichen Schüler zu erreichen gelingt uns mit der „Bewegten Pause“. Zu der großen Hofpause können täglich Spielgräte ausgeliehen werden, um die Tischtennisplatten, das Minifußballfeld und anderes zu nutzen. Freitags wird zusätzlich noch die Sporthalle zu Spielen angeboten. Es ist aber nicht nur die aktive Bewegung, sondern auch sporttheoretische Aspekte wie z.B. Ernährung, Energieumsatz, Muskeltätigkeit beim Sport werden in den Alltag integriert.
Ein neues Projekt ist in Arbeit. Wir nehmen am Programm „Fit4Future“ tei,l wo es um Stressbewältigung in Kombination mit Sport geht.

U. Köhler

Sportlehrer